Seite eines Bullet Journals gelesene Bücher November 2020
Rezensionen

Bullet Journal: Bücher Wrap Up November 2020

Im November las/hörte ich verstärkt Buchserien.
Kneel, Mr. President * von Lauren Gallagher ist keine platte dominant/devote Geschichte, wie ich erst dachte, sondern erfreulich differenziert erzählt. Die Sexszenen beginnen recht spät im Roman.
Bei der „Paranormal Princes Reihe“ * von Charlie Cochet war für mich Band 1 der amüsanteste von allen. Ich mag die Figuren, nicht so sehr die Erzählweise der Autorin.
Nachdem ich mich aber auf Charlie Cochet eingelassen hatte, folgte auch noch die Serie „Four Kings Security“ * mit ausgesprochen liebenswerten Männern, die taff tun und viele Muskeln haben, aber sich alle nach Liebe sehnen. Ich genoß stets 2/3 der jeweiligen Bücher, bis dann die aberwitzige Action mit der künstlich konstruierten Spannungsspirale beginnt. Ein 2/3 gutes Buch ist für mich immer noch gute Unterhaltung.
Die beiden Bücher von Meg Harding fand ich süß.
(https://amzn.to/3lGpfp3 * und https://amzn.to/3lGpq3H *)
Mary Calmes erzählt in ihren Büchern Storys, in denen auch ein Liebespaar vorkommt. Es steht meistens nicht im Hauptfokus der Geschichte. In der Reihe Torus Intercession ist ihre Art zu schreiben ausbalanciert. Die Liebesgeschichten nehmen genug Raum ein und die Bücher haben mir gut gefallen.

(*Affiliate-Links)

Siehe auch:

Bücher Wrap up Oktober 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.